Nutztierpraxis Bestandsbetreuung

Nutztierpraxis

Rinder

Tierseuchenbekämpfung

Die Tierseuchenbekämpfung umfasst vor allem die Bekämpfung von IBR und BVD. Die Erteilung einer HIT-Vollmacht ermöglicht uns, Listen von untersuchungspflichtigen Tieren zu erstellen.

IBR / BHV-1

Die Bekämpfung des BHV-1-Virus ist gesetzlich geregelt.
Jeder Betrieb ist verpflichtet, seinen Tierbestand regelmäßig untersuchen zu lassen. Freie Betriebe müssen alle Tiere über 24 Monate untersuchen lassen, dies kann bei nicht geimpften Tieren über halbjährliche Milchproben erfolgen, ansonsten jährlich über Blutproben. Sollte ihr Betrieb noch nicht frei sein, so helfen wir Ihnen bei der Sanierung des Bestandes und erinnern sie an die regelmäßig anfallenden Untersuchungen und / oder Impfungen.

BVD-MD

Auch die Bekämpfung von BVD ist gesetzlich geregelt.
In den meisten Betrieben erfolgt die Untersuchung bei den Kälbern über die Ohrstanzproben.

Leukose/ Brucellose

Bei Milchkuhhaltern erfolgt die Untersuchung automatisch im Rahmen der Tankmilchuntersuchungen. Mutterkuh- und Fleischrindhalter sind verpflichtet alle 3 Jahre die Tiere über 24 Monate untersuchen zu lassen. Dies erfolgt im Rahmen der Blutuntersuchungen auf BHV-1.

BRSV = Kälbergrippe

Wir bieten Ihnen regelmäßige Impfungen an, wobei wir Sie an die anfallenden Nachimpfungen erinnern.

Faktorenerkrankung / Botulismus

Das Auftreten der sogenannten Faktorenerkrankung, bei der Botulismus als einer dieser Faktoren vermutet wird, hat in den letzten Jahren vor allem in Schleswig-Holstein stark zugenommen. Wir haben uns intensiv mit diesem Thema befasst und können Sie hinsichtlich der Diagnostik sowie der Bekämpfung mit zugelassen Impfstoffen und den Ausnahmegenehmigungen für den südafrikanischen Impfstoff beraten. In Schleswig-Holstein haben Tierärzte und Landwirtschaftskammer jetzt eine „Checkliste Rindergesundheit" herausgegeben. Diese soll auch zur Aufklärung und Problemlösung zum Thema „Chronischer Botulismus" führen.
Hier können Sie sich diese Checkliste herunterladen.

zurück
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.