Nutztierpraxis

Rinder

Allgemeinmedizin

Stoffwechselerkrankungen

Die häufigsten Erkrankungen bei Milchkühen sind die Stoffwechselerkrankungen. Sie treten häufig in den ersten Wochen nach einer Kalbung auf. Durch die einsetzende Milchleistung wird der Stoffwechsel stark beansprucht. Gleichzeitig ist die Futteraufnahme in dieser Zeit relativ niedrig, so dass die Kuh auf Körperreserven zurückgreifen muss. Dadurch entstehen Ketosen, Leberverfettungen oder Azidosen. Durch gezielte Therapien können diese behoben werden. In einigen Fällen kann durch ein rechtzeitiges Eingreifen eine schwerere Erkrankung wie die Labmagenverlagerung verhindert werden. Wir bieten Ihnen sowohl eine gezielte Behandlung von Einzeltieren, sowie auch eine Beratung hinsichtlich der Herdengesundheit.

Mastitis

Euterentzündungen können durch verschiedene Faktoren entstehen, Nicht nur bestimmte Erreger, sondern auch die Umgebung, die Melkanlage und die Fütterung haben Einfluss auf die Eutergesundheit. Ein schnelles Eingreifen bei auftretenden Euterentzündungen ist wichtig, um die Leistung einer Milchkuh zu erhalten. Wir beraten Sie hinsichtlich der Auswahl der richtigen Medikamente und vor allem der Ursachenfindung.

Gebärmutterentzündungen

Ob durch einen gestörten Geburtsverlauf, eine Nachgeburtsverhaltung oder verschiedene Keime verursacht, das Auftreten einer Gebärmutterentzündung verursacht häufig weitere Probleme. Sie begünstigt das Entstehen weiterer Erkrankungen, vor allem der Stoffwechselstörungen und verursacht häufig Kosten, dadurch dass sie betroffenen Kühe später und schlechter wieder tragend werden. Ein rechtzeitiges und richtiges Eingreifen ist daher entscheidend. Wir bieten Nachgeburtsabnahmen, Gebärmutterspülungen und weitere Behandlungen an und beraten Sie gerne hinsichtlich der Vermeidung und Therapie von Gebärmutterproblemen.

Pferdepraxis - Fohlenerstversorgung

Geburten

Selbstverständlich sind wir für Geburten rund um die Uhr erreichbar. Bei Bedarf führen wir selbstverständlich Kaiserschnitte direkt vor Ort durch.

 

Kälberkrankheiten

Es gibt eine Vielzahl von Kälberkrankheiten, die häufigsten stellen Durchfall, Lungen- und Nabelentzündungen dar. Da Kälber die Milchkühe von morgen sind, sollte eine optimale Versorgung und Behandlung der Kälber erfolgen. Nicht nur die Therapie von akuten Erkrankungen, auch die richtige Haltung, Fütterung und sonstige Versorgung der Kälber sind entscheidend. Wir beraten Sie gerne.

zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen